Der Bildungsbegriff in der Psychoanalytischen Pädagogik.: - download pdf or read online

By Monika Paramita Engel

ISBN-10: 3836661306

ISBN-13: 9783836661300

Der Bildungsbegriff hat im Laufe der Zeit, seit seinem Aufkommen als disziplinspezifisch pädagogischer Begriff im 18. Jahrhundert, viele Wandlungen erfahren. Er conflict und ist bis zum heutigen Tag Thema und Gegenstand verschiedenster Auseinandersetzungen und führt zu kontroversiellen Haltungen. Auch kann mit dem Wort "Bildung" zugleich Verschiedenes ausgedrückt werden. Einerseits kann Bildung die Norm der zu erreichenden Bildungsziele meinen und die Vorstellung wie denn ein gebildeter Mensch beschaffen sei (Menschenbild), andererseits auch den Prozess des Erlangens von Bildung oder des "sich Bildens". Aufbauend auf die Annahme des Zusammenwirkens von Menschenbild und Bildungsbegriff wird in dieser Arbeit nach dem Verständnis von „Bildung“ in der Psychoanalytischen Pädagogik gefragt. Das spezifische Menschenbild der Psychoanalyse mit der Grundannahme/dem Paradigma des dynamischen Unbewussten lässt erwarten, dass auch der psychoanalytisch-pädagogische Bildungsbegriff spezifische Elemente und Merkmale aufweist.

Zunächst erfolgt eine Einführung in historische Menschenbilder, sowie in historische Bildungsbegriffe und deren Zusammenhänge. Es wird das Menschenbild der Psychoanalyse umrissen, wobei zu beachten ist, dass die Psychoanalyse nicht als homogene Einheit existiert, so wie auch in der Erziehungswissenschaft nicht ein gültig festgeschriebener Bildungsbegriff aufzufinden ist.

Nach Erläuterung der angewandten Textanalysemethode und dem zugrundeliegenden Wissenschaftsverständnis werden dreizehn psychoanalytisch-pädagogische AutorInnen vorgestellt. Diese sind in der Untersuchung durch 24 Texte repräsentiert, in denen nach den Elementen eines möglichen psychoanalytisch-pädagogischen Bildungsparadigmas geforscht wird.

Die vielfältigen, in der empirischen Untersuchung herausgearbeiteten Aspekte von Bildung werden in der Folge zusammengeführt, sowie zusammenfassend mit den dahinterliegenden Menschenbildern und dem historischen Kontext in Beziehung gesetzt, um sie für weitere Forschungsvorhaben aufzubereiten.

Show description

Read or Download Der Bildungsbegriff in der Psychoanalytischen Pädagogik.: Eine paradigmatologische Untersuchung der Begriffe von „Bildung“ anhand von ausgewählten psychoanalytisch-pädagogischen ... Texten (German Edition) PDF

Similar psychoanalysis books

Download e-book for kindle: The Placebo Response and the Power of Unconscious Healing by Richard Kradin

Placebo responses are computerized and subconscious and can't be anticipated in line with unsleeping volition. in its place, they replicate advanced interactions among the innate gift approach of the apprehensive approach and encoded procedural thoughts and imaginal fantasies. The placebo reaction contributes inextricably to almost all healing results, varies in efficiency, and certain shows its personal pathologies.

Read e-book online Psychotic Temptation (The New Library of Psychoanalysis) PDF

How will we comprehend the pull in the direction of that which we worry: psychosis? during this proposal upsetting e-book, Abensour proposes the assumption of a temptation in the direction of psychosis instead of a regression, as a reaction to the hatred or denial of the subject’s origins. She stocks her reflections on her psychoanalytic paintings with psychotic sufferers concentrating on their fight to accomplish a coherent experience of a self that could inhabit a shared global.

Mikita Brottman's Funny Peculiar: Gershon Legman and the Psychopathology of PDF

Why are jokes humorous? Why will we giggle? In humorous atypical, Mikita Brottman demurs from contemporary scholarship that takes laughter-- and the wider area of humor and the comical--as a releasing social strength and an endearing element of self-expression. For Brottman, there's not anything humorous approximately laughter, that's much less attached to mirth and emotions of fine will than to a nexus of darker feelings: worry, aggression, disgrace, nervousness.

Marianne Leuzinger-Bohleber,Simon Arnold,Mark Solms's The Unconscious: A bridge between psychoanalysis and PDF

The subconscious explores the severe interdisciplinary discussion among psychoanalysis and modern cognitive neuroscience. characterized by way of Freud as ‘the technology of the subconscious mind’, psychoanalysis has often been considered as a exclusively mental self-discipline. notwithstanding contemporary advancements in neuroscience, akin to using neuroimaging concepts to enquire the operating mind, have influenced and intensified the discussion among psychoanalysis and those similar psychological sciences.

Additional info for Der Bildungsbegriff in der Psychoanalytischen Pädagogik.: Eine paradigmatologische Untersuchung der Begriffe von „Bildung“ anhand von ausgewählten psychoanalytisch-pädagogischen ... Texten (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Der Bildungsbegriff in der Psychoanalytischen Pädagogik.: Eine paradigmatologische Untersuchung der Begriffe von „Bildung“ anhand von ausgewählten psychoanalytisch-pädagogischen ... Texten (German Edition) by Monika Paramita Engel


by Paul
4.2

Rated 4.66 of 5 – based on 14 votes